Referenzen Quartierplanung

Dies ist ein Ausschnitt aus der kompletten Referenzliste, die als PDF-Dokument vorliegt.
 

Dübendorf

Quartierplan "Hofacker"
Quartierkonzept für das an den alten Dorfkern Gfenn angrenzende unüberbaute Gebiet. Die verbindlichen Festlegungen zu den Parkierungsanlagen erfolgen gestützt auf das Konzept z.T. über Grundeigentümervereinbarungen und z.T. im Quartierplan.
Bearbeitung 1995/96
QP-Bearbeitung: Ing. Büro Gebr. Gossweiler
 

Egg ZH

Gestaltungsplan "Längi-Hanselmaa"
Da 5 ha grosse Gebiet soll längs der Forchautostrasse mit Gewerbebauten und sonst mit Wohnbauten überbaut werden.
Die Kantonsstrasse Egg - Uster wird an den östlichen Fuss der Forchautostrasse verlegt, gleichzeitig wird die heutige Rällikerstrasse zurückgebaut.
Im Gestaltungsplan sind die Elemente festgehalten, welche den öffentlichen Aussenraum (Strassen, Plätze, Alleen, Baumgruppen) bestimmen.
Bearbeitung 1991/93 in Zusammenarbeit mit Ingenieurbüro Gossweiler, Dübendorf
Beschlossen 1993, genehmigt 1994
 

Kaiseraugst

Gestaltungsplan "Im Sager", nachverdichtbare Einfamilienhausregelung
 

Lenzburg

Gestaltungsplan Wilstrasse / Bergfeld
Mit dem Gestaltungsplan wird bezweckt, das Gebeit südlich der Strafanstalt Lenzburg für den Justizvollzug zu reservieren und die gestalterischen Leitplanken festzulegen (Zentralgefängnis, Produktionszentrum, Ausbaureserve).
Bearbeitung seit 2000
Gestaltungsplan Breitfeld
Ein veralteter, projektbezogener Gestaltungsplan wurde durch einen Rahmen-Gestaltungsplan ersetzt. Bestandteil ist der Lärmschutz längs der Autobahn A1.
Bearbeitung 2000/2001, Beschluss und Genehmigung 2002
 

Möriken-Wildegg

Erschliessungs- und Ueberbauungsstudie im Bahnhofgebiet Wildegg
Bearbeitung 1990
Revision Erschliessungsplan "Oberer Steinler - Chriesirain"
Eine Auszonung, die damit verbundene Aenderung im Strassensystem sowie neue erwünschte Fussgängerverbindungen waren der Auslöser für die Revision.
Bearbeitung 1995/96
Beschluss und Genehmigung 1997
 

Rottenschwil

Gestaltungsplan "Zinsland"
 

Rümlang

Privater Quartierplan "Züriweg/Lee"
Da das gesamte Gebiet der Polit. Gemeinde und einer Erbengemeinschaft gehört, wurde das private Verfahren gewählt. Im Quartierplan ist für den eingedolten Rümelbach eine Bachparzelle ausgeschieden worden.
Bearbeitung 1994/95, Festsetzung 1996
 

Schinznach Bad

Gestaltungspläne für Spezialzone I und II
Erschliessungsplanung für zwei Wohnquartiere
Detaillierte Gestaltungsvorschriften für Quartiere im Uebergangsbereich zum Thermalbad
Bearbeitung 1980 - 1981
Rechtskräftig, teilweise vollzogen
 

Villmergen

Ueberbauungsplan "Chrumbacher"
Erschliessung eines zum Teil bereits überbauten 4 ha grossen Wohngebietes unter weitgehendem Einbezug der bestehenden Weg- und Fahrrechte
Bearbeitung 1990/91, Genehmigung 1993
 

Wald ZH

Nachbearbeitung bestehender Quartierplan "Im Hof"
 

Wohlen

Überbauungsplan und Zonenplanänderung Steingasse
Erhaltung der Quartierstruktur und Gestaltung des Strassenraumes
Ueberbauungsplan mit Spezialbauvorschriften integriert in die Bau- und Zonenordnung
Bearbeitung 1982 - 1986
Genehmigung 1991
 

Zurzach

Gestaltungsplan Kurzone
Der Gestaltungsplan dient der Verwirklichung eines ortsbaulich, architektonisch und wohnhygienisch einwandreien Gesamtkonzeptes in der Kurzone. Er begünstigt die weitere Entwicklung des Kurbetriebes und die Verwirklichung eines verkehrsberuhigten Kurgebietes.
Bearbeitung 1997 - 1999, Genehmigung 2000