Verständliche Vermittlung komplexer Zusammenhänge

Die verständliche Vermittlung komplexer Zusammenhänge war schon immer eines unserer Grundanliegen. Abstrakte Pläne dem Stimmbürger vorzulegen ist unfair. Bereits vor über 50 Jahren entstanden daher Bildpläne, mit welchen die Bürger den Visionen eher folgen konnten.
Vom Diapositiv zur Computersimulation hat sich die Technik entwickelt – das Anliegen ist das selbe geblieben.

Bild "hohfurren_1994.jpg"
Gestaltungsplan Hohfurren, Uster. So wird das neue Quartier aussehen.
Erstellt 1994

Bild "Quartierplanung:hohfuren3.jpg"
Gestaltungsplan Hohfurren, Uster. Modell, wie das neue Quartier sich in die Stadt einbindet.
Erstellt 1995

Bild "mellingen_zentrum.jpg"
Zentrumsplanung Mellingen. Ideenskizze Entwicklung Zentrumsplanung.
Erstellt 2011

Bild "holderbank_schuemmel.jpg"
Holderbank. Strukturplan für ein neues Quartier im Steinbruch Schümel.
Erstellt 1997

Bild "seon_gruen.jpg"
Entwicklungsrichtplan Kernzone Seon. Grünräume.
Erstellt 2011

Bild "seon_zeichnung.jpg"
Entwicklungsrichtplan Kernzone Seon. So kann sich jeder die Auswirkungen vorstellen.
Erstellt 2011

Bild "seon_raum.jpg"
Entwicklungsrichtplan Kernzone Seon. Strassenräume, Durchblicke und Blickpunkte.
Erstellt 2011

Bild "historisches_wohlen_klein.jpg"
Ortsplanung Wohlen. Visualisierung wie Wohlen sich entwickeln könnte.
Gezeichnet 1948 von Hans Marti

Bild "historisches_wuerenlos_klei.jpg"
Würenlos. Eine Vorstellung, wie Würenlos sich entwickeln könnte.
Gezeichnet 1949/50 von Hans Marti

Bild "historisches_baden_klein.jpg"
Regionalplanung Baden. Eine wertende Analyse-Skizze, die leider nicht weiterverfolgt wurde.
Bereits ist ein Brückenschlag von Baden nach Siggenthal vorgesehen.
Gezeichnet vor 1950.

Bild "historisches_zofingen_klein.jpg"
In der Ortsplanung Zofingen wurde die Arealüberbauung mit Ausnützungsbonus entwickelt. 1955.

Weitere Beispiele finden Sie im reich illustrierten Buch Hans Marti – Pionier der Raumplanung.